Kontakt
Go to Top

Niederdruckinjektion

Das Niederdruckinjektionsverfahren wird in der Trockenlegung von Bauwerken, bzw. Mauerwerken eingesetzt. Unter einer Niederdruckinjektion versteht man ein Verfahren, bei dem ein Injektionsmaterial lediglich mit einem begrenzten Druck in ein Bauteil injiziert wird. Das Verfahren selbst und der jeweilige Druck sind allerdings abhängig vom Zustand und vom Material des Bauobjekts. Für ein beschädigtes Mauerwerk muss somit ein anderes Verfahren verwendet werden als bei intakten Gebäuden.