Kontakt
Go to Top

Luftporengehalt

Der Volumenanteil, den Luftporen im verdichteten, frischen Beton ausmachen, bezeichnet man als Luftporengehalt. Dabei handelt es sich um einen Mindestluftgehalt. Aber: Selbst dann, wenn die Verdichtung gut ist, beträgt der Luftporengehalt im Beton ein bis zwei Prozent. Der Luftporengehalt kann bei normalem Beton ganz einfach mit Hilfe des Druckausgleichsverfahrens ermittelt werden.