Kontakt
Go to Top

Injektionsverfahren

Ist bei einem Gebäude das Mauerwerk feucht, kann bei der Sanierung bzw. Trockenlegung das Injektionsverfahren zum Einsatz kommen. Mit diesem chemischen Verfahren wird nachträglich eine Horizontalsperre in das Mauerwerk eingebaut und dadurch das Aufsteigen von Feuchtigkeit verhindert. Beim Injektionsverfahren wird die betroffene Wand angebohrt, im Anschluss entsprechende Chemikalien in die Bohrlöcher gefüllt.