Kontakt
Go to Top

Hydratationswärme

Wenn Beton erhärtet, kommt die Hydratation, ein exothermer chemischer Vorgang, durch Wasseranbindung des Zements, vor. Die dabei frei werdende Menge an Wärme ist die Hydratationswärme. Angegeben wird diese in J / g. Bei Bauteilen, die innen langsamer abkühlen als außen, kann die Abführung dieser Wärme zu Problemen in Form von Spannungen und Rissen führen.